Leichtflüssigkeitsabscheideranlagen, auch als Ölabscheider bezeichnet, werden in Kühlsystemen eingesetzt, in denen das Öl nur schwer aus dem Verdampfer zurückkehren kann. Dies sind typischerweise vor Ort aufgebaute Systeme, wie beispielsweise in Supermärkten und Systeme mit extrem niedriger Temperatur. Diese Geräte sind in der Kompressor- / Kompressorauslassleitung installiert. Es handelt sich dabei normalerweise um einen vertikaler Behälter mit den Abgasanschlüssen oben und einer Ölrücklauföffnung unten. Diese Rücklaufleitung kann bei einzelnen Kompressoreinheiten direkt zur Saugleitung geleitet werden, oder bei mehreren Kompressor-Gestellen zu einem Haltetank, der als Ölreservoir bezeichnet wird. Einige Abscheider haben einen Behälter, der in den unteren Teil des Behälters eingebaut ist, wobei der obere Teil der eigentliche Abscheider ist. Aus dem Vorratsbehälter wird das Öl dann unter Verwendung einer mechanischen oder elektronischen Ölstandsregelung, die am Kurbelgehäuse des Kompressors befestigt ist, zu den Kompressoren zurückgeführt. Diese Geräte verwenden verschiedene Arten von Ölabscheidungsmethoden, um das Öl aus dem Abgas zu entfernen, wenn es den Kompressor verlässt. Diese Verfahren umfassen eine Verringerung der Geschwindigkeit, ein Auftreffen, eine Zentrifugalwirkung oder Koaleszenzelemente. Sie variieren in Kapazität und Effizienz in Abhängigkeit von dem Massenstrom, der durch sie gepumpt wird, und kein Modell ist zu 100 % effizient.

Wo kommen Leichtflüssigkeitsabscheideranlagen zum Einsatz?

Ölabscheider können an Oberflächenwasserableitungssystemen angebracht werden, um die Umwelt vor Verschmutzung durch Öle zu schützen. Sie trennen das Öl vom Wasser und halten das Öl dann sicher, bis es entfernt wird. Sie werden auch installiert, um Öllecks aus Fahrzeugen und Anlagen sowie versehentliches Verschütten einzudämmen. Um effektiv zu sein, müssen sie korrekt konstruiert, installiert und gewartet werden. Oberflächenwasser kann an verschiedenen Stellen durch Öl verunreinigt sein. Diese Standorte müssen über Maßnahmen verfügen, um zu verhindern, dass dieses Öl die Umwelt verschmutzt. Dies betrifft Tankstellen, Industriestandorte, an denen Öl gelagert oder verwendet wird, Fahrzeugwartungsbereiche sowie beispielsweise Parkplätze, in denen Nutzfahrzeuge geparkt werden. Leichtflüssigkeitsabscheideranlagen sind häufig eine Notwendigkeit, da nicht nur die Umwelt leidet, sondern auch Ihr Unternehmen, da gegen diejenigen, die gegen die Umweltgesetze verstoßen, erhebliche Bußgelder verhängt werden können.

Welche Vorteile haben Leichtflüssigkeitsabscheideranlagen?

Solche Anlagen werden häufig in vielen industriellen Anwendungen eingesetzt und sind daher attraktiv, um Öle, Kraftstoffe, Hydraulikflüssigkeiten oder Güter auf Erdölbasis aus dem Wasser zu entfernen. Die Notwendigkeit, Leichtflüssigkeitsabscheideranlagen in der Industrie einzusetzen, ist die Tatsache, dass kein Wasser verschwendet wird. Und auch das recycelte Wasser kann immer wieder in der Industrie genutzt werden. Der Einsatz verringern zudem die Umweltverschmutzung. Fast alle Branchen nutzen heute solche Systeme, da sie die Industrie dabei unterstützen, Geld zu sparen. Wenn die Öltröpfchen groß genug sind, kann das Öl leichter entfernt werden. Um die Abmessungen von Öltröpfchen zu erhöhen, werden zahlreiche Techniken verwendet. Ein weiterer Vorteil besteht zunächst darin, dass die Ölverschmutzung an Land verringert wird. Es wird dadurch mehr Pflanzenpopulationen in Ihrem Garten geben. Der Grund dafür ist, dass der See, der in die Umwelt eingeleitet wird, nicht verschmutzt ist.

Was muss bei der Wahl solcher Anlagen berücksichtigt werden?

Die Anlage muss einfach zu bedienen, zu warten und zu installieren sein. Sie muss zudem den Vorschriften für die industrielle Abwasserentsorgung entsprechen. Weiterhin sollte die Leichtflüssigkeitsabscheideranlage natürlich so
konzipiert sein, dass sie die Umwelt schützt und mit ihr Schritt hält. Noch wichtiger ist, dass sie kostengünstig sein sollte.

Leichtflüssigkeitsabscheideranlage – Funktion, Vorteile & Anwendungsbereiche